TicketShop

Runge&Ammon

cello & Piano

Runge&Ammon

Das Duo Runge&Ammon entstand aus gemeinsamer Leidenschaft für kammermusikalische Grenzgänge zwischen Jazz, Tango, Rock-, Theater- und Filmmusik. Es konzertiert seit über 20 Jahren weltweit in wichtigen Konzertserien ebenso wie in Clubs. Neben seiner konzeptionellen Programme und großen Emotionalität ist das Duo für seine Moderation bekannt, mit der das Publikum abgeholt und an anspruchsvolle Themen herangeführt wird.

Runge&Ammon trafen in Moskau den Komponisten Nikolai Kapustin, um dessen jazzig-komplexe Musik zu erarbeiten. 2009 legten sie mit „RussianSoul“ eine vielbeachtete Ersteinspielung von Kapustins Werken für Violoncello und Klavier vor. Auch die Alben „CelloTango“ und „CelloCinema“ wurden begeistert aufgenommen. 2017 machten Runge&Ammon mit „BaroqueBlues“ Parallelen zwischen Jazz und Barockmusik neu erlebbar. Zum Beethoven-Jubiläum 2020 erschien das Album „RollOverBeethoven – Revolution“.

Ihr künstlerisches Selbstverständnis sehen Cellist Eckart Runge und Pianist Jaques Ammon auch im gesellschaftlichen Engagement. So unterstützen sie als Duo mit regelmäßigen Benefizkonzerten sowie direkt Organisationen wie Jeunesses Musicales Deutschland, Yehudi Menuhin Live Music Now, Jugendorchesterprojekte in Südamerika sowie „MitMachMusik“, ein Berliner Integrationsprojekt für Flüchtlingskinder.

Eckart Runge, dreißig Jahre lang Cellist des Artemis Quartetts, entschied sich 2019, eigene künstlerische Wege zu gehen, mehr solistisch zu spielen und sich auf seinem alten, seltenen Violoncello noch intensiver stilistischen Grenzgängen zu widmen. Die Instrumentenwerkstatt mit ihm bei dieser Musikwoche dürfte vor diesem Hintergrund besonders spannend werden.

Webseite: www.celloproject.de/

Veranstaltungen bei der Musikwoche:

nach oben