TicketShop

Raphael Sévère

Klarinette

Raphael Sévère

Von der Öffentlichkeit bei den „Victoires de la Musique 2010“ entdeckt, gilt Raphaël Sévère derzeit als führend unter den jüngeren französischen Klarinettisten. Seinen künstlerischen Rang schon im Jugendalter belegen zahlreiche Preise bei Wettbewerben von Tokio bis New York. Raphaël Sévère wurde als Solist gefeiert an der Seite von Klangkörpern wie dem Konzerthausorchester Berlin, dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin, dem Orchestre de Chambre de Paris, dem Orchestre National de Bordeaux, dem London Philharmonic Orchestra und der Sinfonia Varsovia.

Als Konzert- und Kammermusiker gastierte Raphaël Sévère etwa im Théâtre des Champs Elysées, im Kennedy Center in Washington, im Auditorium du Louvre in Paris, im KKL Luzern, im Salle Gaveau in Paris oder in der Mailänder Fondazione La Società dei Concerti. Er war bei mehreren internationalen Festivals zu Gast, so bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, bei Le French May in Hongkong, beim Festival international de Colmar, beim Menton Festival, Grand Théâtre d’Aix-en-Provence, Festival de Pâques de Deauville oder dem Festival de Radio France in Montpellier. Seine Einspielung von Werken Johannes Brahms’ mit dem Pianisten Adam Laloum und dem Cellisten Victor Julien-Laferrière (Label Mirare) erhielt unter anderem den Diapason d’Or des Jahres 2015. Seine jüngste CD enthält das 1. Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber, das live mit dem Deutschen Sinfonieorchester in der Berliner Philharmonie aufgenommen wurde. Raphaël Sévère spielt eine Klarinette „Henri Selmer Paris“.

Webseite: www.raphael-severe.com/

Veranstaltungen bei der Musikwoche:

nach oben