TicketShop

Mario Häring

Klavier

Mario Häring

„Sein Spiel kennt bei aller ‚technischen‘ Perfektion nicht den geringsten musikalischen Leerlauf, sondern fesselt und überzeugt … durch seriöse Intensität.“ (Ingo Harden, Fono Forum)

Mario Häring, aus einer deutsch-japanischen Musikerfamilie stammend, lernte noch vor seinem Abitur als Jungstudent bei Fabio Bidini im Julius-Stern-Institut der UdK Berlin sowie an der HMTM Hannover unter Karl-Heinz Kämmerling. 2017 schloss er sein Studium bei Kämmerling sowie Lars Vogt mit Bestnote ab. 2018 gewann er den 2. Preis bei der renommierten Leeds International Piano Competition sowie – als erster – den Yaltah Menuhin Award für die beste und einfühlsamste kammermusikalische Darbietung im Semifinale.

Schon 2003 gab Mario Häring sein Orchesterdebüt in der Berliner Philharmonie. Seitdem führte ihn eine intensive Konzerttätigkeit in renommierte Säle wie das Konzerthaus Berlin, die Laeiszhalle Hamburg, die Elbphilharmonie, die Wigmore Hall London und die Suntory Hall Tokyo. Er war Gast beim Schleswig-Holstein Musikfestival, beim Internationalen Steinway Festival, bei den Schwetzinger Festspielen und beim Kissinger Sommer. Konzertengagements führten ihn durch Europa, Asien und die USA.

Zuletzt war Mario Häring regelmäßig in den großen europäischen Konzerthäusern zu erleben, wo er im Rahmen der „Rising Stars“-Reihe der European Concert Hall Organisation (ECHO) seine Begeisterung für Kammermusik spüren ließ. Zu den Höhepunkten dieser Saison zählen Konzerte mit dem Orchestre de Chambre de Paris unter der Leitung von Lars Vogt und seinem Debüt beim Klavierfestival La Roque d’Anthéron, ebenso ein Auftritt im Théâtre des Champs-Élysées.

Mario Häring ist Stipendiat der Internationalen Musikakademie in Liechtenstein und der Deutschen Stiftung Musikleben.

Webseite: mariohaering.com/de/start/

Veranstaltungen bei der Musikwoche:

nach oben