Fabian Müller

Klavier

Fabian Müller

Fabian Müller hat sich als einer der bemerkenswertesten Pianisten seiner Generation etabliert. Für großes Aufsehen sorgte er 2017 beim Internationalen ARD-Musikwettbewerb in München, wo er fünf Preise erhielt. Bereits 2013 machte Fabian Müller von sich Reden, als er beim Internationalen Ferruccio-Busoni-Klavierwettbewerb in Bozen mit dem Internationalen Pressepreis sowie zwei Sonderpreisen ausgezeichnet wurde.

Seither entwickelt sich seine Konzerttätigkeit auf hohem internationalem Niveau. Neben Auftritten in bedeutenden Sälen gastiert er beim Klavier-Festival Ruhr, Rheingau Musik Festival und Heidelberger Frühling, bei den Schwetzinger SWR Festspielen und Festspielen Mecklenburg-Vorpommern sowie dem Aldeburgh Festival. 2018 debütierte er in der New Yorker Carnegie Hall und in der Elbphilharmonie Hamburg. Er musiziert mit Klangkörpern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem hr-Sinfonieorchester, der Deutschen Radio Philharmonie und dem Beethoven Orchester Bonn. Zu seinen Kammermusikpartnern zählen Albrecht Mayer, Julian Bliss, Sarah Christian, Niklas Liepe, Daniel Müller-Schott, Maximilian Hornung, das Aris Quartett sowie das Vision String Quartet. Er ist darüber hinaus Künstlerischer Leiter der von ihm initiierten Kammermusikreihe „Bonner Zwischentöne“. Daneben engagiert er sich im Bereich Musikvermittlung, Kinder- und Jugendarbeit. Als Festival-Pianist beim Education Projekt des Klavier-Festivals Ruhr arbeitet er jedes Jahr mit über 300 Kindern zusammen, die sich schöpferisch mit moderner Musik auseinandersetzen.

Fabian Müller verbindet eine exklusive Zusammenarbeit mit Berlin Classics. Seine erste CD mit Werken von Brahms auf diesem Label erschien 2018.

Webseite: www.mueller-pianist.com/

Veranstaltungen bei vergangenen Musikwochen:

nach oben