Hendrik Heilmann

Klavier

Hendrik Heilmann

Hendrik Heilmann stammt aus Berlin, wo er ersten Klavier- und Kompositionsunterricht erhielt. Bereits mit 16 Jahren wurde er beim Steinway-Wettbewerb ausgezeichnet. Er studierte Klavier bei Alexander Vitlin und Susanne Grützmann an der Musikhochschule Hanns Eisler sowie Liedgestaltung bei Wolfram Rieger. Meisterkurse bei Christa Ludwig, Dietrich Fischer-Dieskau, Irwin Gage und Thomas Quasthoff rundeten seine Ausbildung ab.

Gastauftritte führten Hendrik Heilmann unter anderem zu den Salzburger Festspielen, den Münchener Opernfestspielen, zum Mittelrhein Musikfestival, dem Kammermusikfestival in Bad Reichenhall, in den Musikverein Wien, die Laeiszhalle Hamburg und in die Londoner Wigmore-Hall. Mehrfach trat er als Kammermusikpartner von Musikern der Berliner Philharmoniker und des Konzerthausorchesters Berlin in Erscheinung. Seine besondere Liebe gehört jedoch der Liedgestaltung. Hendrik Heilmann hat als Liedbegleiter mit zahlreichen renommierten Sängerinnen und Sängern zusammengearbeitet, so etwa mit Julie Kaufmann, Magdalena Kožená, Hanno Müller-Brachmann und Brenden Gunnell.

Seit 2005 ist Hendrik Heilmann Dozent für Liedgestaltung an der Universität der Künste Berlin sowie für Solokorrepetition an der Musikhochschule Hanns Eisler. Im gleichen Jahr erhielt er beim „La-Voce“-Wettbewerb des Bayrischen Rundfunks den Sonderpreis für Liedbegleitung.

Veranstaltungen bei vergangenen Musikwochen:

nach oben