TicketShop

Kebyart Ensemble

Saxofonquartett

Das Kebyart Ensemble aus Barcelona ist eines der vielversprechendsten der aktuellen Musikszene. Die vier talentierten Musiker teilen eine unendliche Leidenschaft für Kammermusik und bringen frischen Wind in die Vermittlung klassischer Musik. Ihre Auftritte sind geprägt von einer explosiven und lebendigen Inszenierung. Die unverwechselbare Handschrift von Kebyart zeigt sich in einem kreativen und offenen Umgang mit dem Repertoire, eingeschlossen Originalliteratur, heutige Musik sowie eigene Bearbeitungen verschiedenster Stile. Für seine Interpretationen erhielt das Quartett renommierteste europäische Kammermusikpreise.

Das Interesse der großen Konzerthäuser in Europa ist geweckt, das Kebyart Ensemble wurde als ECHO Rising Stars der Saison 2021/22 ausgezeichnet, trat an mehr als einem Dutzend Spielstätten und Festivals auf, darunter Concertgebouw Amsterdam, Elbphilharmonie Hamburg, Wiener Musikverein, Pariser Philharmonie und Festspielhaus Baden-Baden. Darüber hinaus waren die vier vielerorts in Europa und Asien zu erleben.

Renommierte Musiker und Kammermusikgruppen wie Cuarteto Casals, Rainer Schmidt (Hagen Quartett), Hatto Beyerle (Alban Berg Quartett), Cuarteto Quiroga, Fagottist Sergio Azzolini, die Pianisten Claudio Martínez-Mehner, Anton Kernjak und Kennedy Moretti sowie der Saxofonisten Nacho Gascón unterrichteten das Saxofonquartett. Es bereichert seinen Klang, indem es mit Künstlern wie Nicolas Altstaedt, Xavier Sabata, Dénes Várjon und Albert Guinovart sowie mit Orchestern zusammenarbeitet.

Explosive Kontraste in Tempo, Dynamik und Farben sind Qualitäten des indonesischen Gamelan Gong Kebyar, eines besonders virtuosen Gamelan-Stils (kebyar bedeutet ‚plötzlich aufflackern‘). Hieraus hat das Ensemble seinen Namen abgeleitet.

Webseite: www.kebyart.com/deu

Veranstaltungen bei der Musikwoche:

nach oben