Norbert Hornig

Musikjournalist

Norbert Hornig

Norbert Hornig, geboren 1957 in Schwerte an der Ruhr, lebt als freier Musikjournalist in Bonn und arbeitet vor allem für die Fachzeitschrift Fono Forum (seit 20 Jahren) und den Deutschlandfunk. Er schreibt zudem für Schott Musik, die Salzburger Festspiele und als ‚continental correspondent’ für den Classic Record Collector (London). Dazu kommen Aufgaben als Juror beim Preis der deutschen Schallplattenkritik und bei Musikwettbewerben, unter andern dem Streichquartett-Wettbewerb in Bordeaux.

Norbert Hornigs Spezialgebiet sind die Streicher. 1996 gab er Albrecht Roeselers Standardwerk ‚Große Geiger unseres Jahrhunderts’ als erweiterte Neuausgabe heraus. In seiner Freizeit greift er leidenschaftlich gern selbst zur Geige, spielt Streichquartett und ist glücklich, im Akademischen Orchester Bonn immer wieder an Aufführungen des großen sinfonischen Repertoires mitwirken zu können.

Veranstaltungen bei vergangenen Musikwochen:

nach oben